UNIQA Insurance Group AG gehört mit der Auszeichnung als LEADING EMPLOYER 2020 zum TOP 1% aller Arbeitgeber in Österreich.

LEADING EMPLOYERS ist in ihrer Art die umfassendste Beleuchtung von Arbeitgeberqualitäten. Es handelt sich um eine unabhängig durchgeführte Untersuchung auf der Basis mehrerer Millionen Metadaten. Insgesamt fanden in der Studie über 40.000 Unternehmen Berücksichtigung.

Die Metaanalyse setzt auf Ganzheitlichkeit: Es fließen nicht nur bestimmte Sichtweisen oder Themenschwerpunkte in die Arbeitgeberbetrachtung mit ein, sondern das große Ganze, das notwendig ist zur Identifikation eines herausragenden Arbeitgebers: Mitarbeiterzufriedenheit, ​Arbeitsbedingungen, Werteverständnis, Arbeitsplatzsicherheit, Prosperität, HR-Expertise, Image, Umweltbewusstsein und vieles mehr.

Mitarbeiter und Suchroboter recherchieren, sammeln Informationen und tragen Millionen Datensätze aus Studien, Statistiken, Bewertungsportalen und Berichten zusammen. Alle genutzten Quellen der Erhebung können öffentlich und transparent eingesehen werden. Weitere Details zu Prozess und Methodik werden im folgenden Kurzvideo erläutert.

„Wir freuen uns sehr, zu den Top 1% aller Arbeitgeber in Österreich zu gehören! Es ist eine tolle Bestätigung, dass unsere Bemühungen, zu den attraktivsten Arbeitgebern am Arbeitsmarkt gehören zu wollen, nicht nur von unseren Mitarbeitenden, sondern auch von externen Experten und Expertinnen anerkannt werden. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unser wichtigstes Kapital sind und unser wirtschaftlicher Erfolg auf dem optimalen Einsatz unserer Talente und deren Engagement beruht. Deshalb werden wir uns auf dieser Auszeichnung nicht ausruhen, sondern streben danach, die Candidate und Employee Experience bei UNIQA weiter zu verbessern.“

René Knapp picture

René Knapp

Vorstand HR & Marke